Qualitätsmanagement

Die Qualität der Produkte und der optimalen Prozesse wird bei der MediPac® GmbH großgeschrieben. Dies ist Teil unserer Firmenphilosophie.
Die moderne Produktion und die Sterilisation unterliegen strengen und regelmäßigen Validierungen sowie externen und internen Qualitätskontrollen. Die Zertifizierungen belegen die erfolgreiche und qualifizierte Arbeitsweise des Unternehmens nach aktuellen und internationalen Standards:

ISO 9001

Qualitätsmanagementsysteme – Anforderungen

Diese nationale und internationale Norm legt die Mindestanforderungen für ein Qualitätsmanagementsystem fest.
Sie ist weltweit die bedeutendste und die meist verbreitete Norm im Qualitätsmanagement. Nach Ihren Vorgaben und Anforderungen können sich Unternehmen und Organisationen aller Größen und in allen Branchen zertifizieren lassen.
Der prozessorientierte Ansatz der ISO 9001 fordert kontinuierliche Verbesserungen, die dann Optimierungsmöglichkeiten in einem Unternehmen aufzeigen.

ISO 13485

Medizinprodukte – Qualitätsmanagementsysteme –
Anforderungen für regulatorische Zwecke

 Diese branchenbezogene nationale und internationale Norm orientiert sich strukturell und inhaltlich an der ISO 9001.
Dabei legt sie jedoch ihren Kernanspruch auf die Produktsicherheit von Medizinprodukten. Sie ist eine Grundvoraussetzung für das Inverkehrbringen von Medizinprodukten. Eine Zertifizierung nach der ISO 13485 ist für Medizinprodukte-Hersteller verpflichtend.

ISO 15378

Primärpackmittel für Arzneimittel – Qualitätsmanagmentsystem – entsprechend der Guten Herstellungspraxis (GMP)

Diese branchenbezogene nationale und internationale Norm legt, unter Anwendung der Guten Herstellungspraxis (GMP), die Anforderungen an ein Qualitätsmanagemensystem fest zur Herstellung von Primärpackmitteln für Arzneimittel. Vergleichend zur ISO 13485 schließt sich damit eine regulatorische Lücke zwischen Medizinprodukte- und Arzneimittelherstellern. Die Anwendung von GMP-Regeln sind für die pharmazeutische Industrie zwingend.

Zur Weiterentwicklung unserer Produktgruppe pharmazeutische Primärverpackungen und Zubehör ist die Zertifizierung nach der ISO 15378 ein grundlegender Baustein. Er ermöglicht uns, den Anforderungen der pharmazeutischen Industrie gerechter zu werden

EU-Richtlinie 93/42/EWG

EU-Richtlinie  über Medizinprodukte

 Diese europäische Richtlinie ist das wichtigste Regelungsinstrument zum Nachweis der Sicherheit und der medizinisch-technischen Leistungsfähigkeit von Medizinprodukten im Europäischen Wirtschaftsraum. Sie ist ebenfalls eine Grundvoraussetzung für das Inverkehrbringen von Medizinprodukten. Nur mit einem entsprechendem  gültigen EG-Zertifikat dürfen in dessen Anhang aufgelisteten Medizinprodukte in den Markt gebracht werden.

Schnell-Kontakt
  • Home